18.2.08 FREISPIEL 20: A. Usenbenz, N. Schrammel, G. Quade PDF Drucken E-Mail
andreas_usenbenz_pressefoto_newsl.jpg19.30 Uhr    Theater Ulm, Podium (Herbert-von-Karajan-Platz 1, linker Seiteneingang)
Solos und Duos des Pianisten Norbert Schrammel und des Laptop-Künstlers Andreas Usenbenz Andreas Usenbenz - musikliebhaberfreundlich (Schallplattenspieler & Elektronisches) Was Andreas Usenbenz zur Symbiose zwischen alten und neuen Medien zu sagen hat, werden sie an diesem Abend erfahren. Schallplatten sind die Basis, das universelle Grundelement der Session. Der digital-elektronische Teil erfasst, spekuliert, transformiert. Heraus kommt eine meisterhafte Klangkollage in speziellen Form. Norbert Schrammel führt über das Klavier ein Gespräch, spontan, aus dem Moment. Worte und Grammatik dieser Sprache entstammen der Tradition des klassichen bis modernen Repertoires, die Form inorbert_schrammel_pressefoto_newsl.jpgst aber völlig frei. Das Gespräch findet ohne Vorbereitung statt, ohne Ziel, vielleicht findet es aber ein Thema. Treue zum Augenblick statt Notentreue. Flüstern ist möglich, Schreien vielleicht auch, Zuhören am wichtigsten. Gespürte Gesprächspartner sind die anderen im Raum, der Saal, die Stille, Zufallsgeräusche und - Andreas Usenbenz. Für visuelle Bereicherungen wird an diesem Abend Gregor Quade sorgen. Sein Live-Beitrag zur Performance wird aus kleinen, ineinander übergehenden Visuals bestehen, die über eine Beamer projiziert werden.
(Eintritt frei!)
Veranstalter: KunstWerk e.V. + Theater Ulm
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 304 - 310 von 310