Mi, 18.11.15 Tarkowskij-Filmreihe: #4 "Solaris" PDF Drucken E-Mail
19 Uhr, EinsteinHaus Ulm (Kornhausplatz 5)
Heute zeigen wir den vierten Spielfilm des russischen Regiesseurs, mit dem er hier bei uns berühmt wurde.
Die Filme von Andreij Tarkowskij scheinen für die Ewigkeit geschaffen, und so hat auch sein Science-Fiction-Film »Solaris« etwas absolut Zeitloses. »Solaris« geht auf den 1961 erschienenen Roman des polnischen Autors Stanislaw Lem zurück, der Tarkowskij zu einem auf den ersten Blick überraschenden Abstecher in die Welt der Science-Fiction inspirierte. Hier begleitet er den Psychologen Kris Kelvin auf Rettungsreise zum Planeten Solaris. Die Wissenschaftler auf der Forschungsstation sind durch eine eigenartige Lethargie auf sich selber zurückgeworfen, denn im Ozean um Solaris materialisieren sich ihre Gedanken. In dieser mit einfachsten Mitteln gestalteten Zukunftsgeschichte wird uns deutlich, dass wir uns nur von der Vergangenheit befreien können, wenn wir sie akzeptieren. Tarkowskijs Reise hinaus führt hinein. 
Eintritt: 6 €
(in Zusammenarbeit mit der vh Ulm)
 
< zurück   weiter >