Mi., 2.12.15 Tarkowskij-Filmreihe: #6 "Stalker" PDF Drucken E-Mail
19 Uhr, EinsteinHaus Ulm (Kornhausplatz 5)
Eine in Zeit und Ort nicht näher beschriebene Stadt, die am Rande eines als »Zone« bezeichneten Gebietes liegt. In dieser »Zone« geschehen seltsame Dinge, es gibt rätselhafte Erscheinungen, deren Ursache zum Zeitpunkt der Handlung schon Jahre zurückliegt und nur vermutet werden kann. War es eine Atomkatastrophe oder ein Meteoriteneinschlag – man weiß es nicht. Das Gebiet wurde evakuiert, abgesperrt und steht unter schwerer Bewachung. Im Vorspann des Films heißt es: »...was es war? Der Fall eines Meteoriten? Der Besuch von Bewohnern des menschlichen Kosmos? Wie auch immer, in unserem kleinen Land entstand das Wunder aller Wunder – die ZONE.« Der Stalker (Kundschafter) verdient sich seinen Lebensunterhalt damit, Leute illegal durch den Sperrgürtel zu bringen und sie innerhalb der »Zone« zu führen. Er will den Menschen zur Hoffnung auf ein glückliches Leben verhelfen. 
Eintritt: 6 €
(in Zusammenarbeit mit der vh Ulm)
 
< zurück   weiter >