Sa., 2.4.16 Natalia Mateo (vocal jazz & world music) PDF Drucken E-Mail
21 Uhr EinsteinHaus Ulm (Kornhausplatz 5)

Verstörend und intim. Schön, wütend, rau. Weich und verletzend. Reif. Zerbrechlich. Betörend. Natalia Mateo hat Wurzeln und ist wie der Jazz doch gleichzeitig entwurzelt. Die polnische Sängerin singt und säuselt, definiert aber gleichzeitig Dissonanzen, sie liebt den Kitsch genauso wie sein Gegenteil. Eigenkompositionen treffen da auf traditionelle slawische Folksongs, Weltmusik auf Pop und Jazz. Mit ihr auf der Bühne: Eine wunderbare Gruppe fünf junger Musiker.16-04-02_natalia_mateo_neu.jpg

Wir hatten diese Band schon zweimal zu Gast, jedes Mal bei vollem Haus. Und wir mussten sie einfach nochmal einladen, mit neuen Songs im Gepäck.
 Natalia Mateo: Gesang
 Simon Grote: Piano
Dany Ahmad: Gitarre
Fabian Ristau: Schlagzeug, Perkussion
Felix Barth: Bass

Eintritt: 15 €, ermäßigt: 12 €

(in Zusammenarbeit mit der vh Ulm)

 
< zurück   weiter >