Do., 6.4.17 Wortschatzübungen #4: Zeitbereichert PDF Drucken E-Mail
20 Uhr     Zentralbibliothek Ulm  (Vestgasse 1)
Bei der vierten und letzten Veranstaltung unserer Reihe „WortSchatzÜbungen“ geht es um die Frage, was denn eigentlich Zeit ist. Aus den Schatzkammern der Stadtbibliothek, sprich aus verschiedensten Büchern, gibt es dazu Stellungnahmen. VIPs, also bekannte Personen aus dem Stadt- und Kulturleben unserer Doppelstadt, tragen dazu sehr unterschiedliche Texte vor, manchmal aus Ihrer Fachperspektive, manchmal ganz konträre: 
Es ist uns gelungen, folgende Personen für einen Beitrag zu gewinnen:

Dr. Oliver Schütz, Leiter der Kath. Erwachsenenbildung, Bildungswerk 
Joo Kraus, Jazzmusiker/Trompeter
Dr. Isabel Greschat, Direktorin Museum der Brotkultur Ulm
Marlies Blume aka Heike Sauer, Kabarettistin
Prof. Dr. Kay-E. Gottschalk, Institut für angewandte Physik an der Univsersität Ulm
Thomas Hohnerlein, Diplompsychologe
Clemens Grothe, Schauspieler
Markus Krämer, Stadtbaudirektor, Stadt Neu-Ulm
Ralf Rainer Reimann, Leiter der Akademie für darstellende Kunst (adk) Ulm
Ilse Rüggenmann, Leiterin der Stadtbücherei Neu-Ulm

Moderation: Paolo Percoco, Radio Free FM
Zwischendurch gibt es immer wieder Live-Musik von Georges-Emmanuel Schneider (Violine) und Reinhard Köhler (E-Bass).

17-04-06_wortschatz_web.jpg
Das ist jedem klar: Der zentrale Schatz der Stadtbibliothek sind die Bücher. Die Wörter in ihnen fügen sich zu einer unglaublichen Vielzahl von Goldstücken zusammen, und all dieser Bücher sind ein einziger großer Schatz.
Und in diesem Schatz finden wir auch Informationen, Gefühle, Sichtweisen zu einer der grundlegendsten Fragen der menschlichen Existenz: Die Frage nach dem Wesen der Zeit.
Damit wird sich die vierte und vorläufig letzte unserer Literaturveranstaltungen beschäftigen. Was ist denn eigentlich Zeit? Generationen von Autoren haben versucht, darauf eine Antwort zu geben: Wissenschaftler, Philosophen, Theologen und natürlich jede Menge anderer Dichter und Denker. 
Deren Texte werden von Personen vorgetragen, die mit dem Ulmer Kulturleben in Verbindung stehen und wohlbekannt sind. Musikalische Beiträge kommen von Georges-Emmanuel Schneider und Reinhard Köhler.

(in Zusammenarbeit mit der Zentralbibliothek und der AdK Ulm)logo_ulmtickets-web.jpg

Eintritt: 9 €, ermäßigt:  7 €; Besucher unter bis 16 Jahre haben freien Eintritt

Vorverkauf:

 
< zurück   weiter >