Genauere Infos und Fotos... PDF Drucken E-Mail
... werden nach und nach ergänzt.
 
Sa., 28.1.17 Christian Bakanic´s Trio Infernal (+ lange Tangonacht) PDF Drucken E-Mail

20.30 Uhr  Mensa d. ehemaligen Hochschule für Gestaltung (HfG), Am Hochsträß 5

 

Das Trio pendelt als Botschafter zwischen den Welten des Tango, Jazz und Groove Music, begibt sich auf eine Zeit- und Weltreise zwischen Galliano, Piazolle, Satie und Rage Against The Machine. Das Augenmerk der Musiker liegt auf der Tangotradition und ihrer respektvollen Erforschung, das aber immer auf dem Hintergrund des speziellen Soundkonzepts der Band. Hier werden neue Impulse für die klanglichen Möglichkeiten des Akkordeons gesetzt, aber alle kompositorischen Wege führen nach Buenos Aires, manchmal parallel auch nach Paris oder in die Steiermark!

17-01-28_pressefoto_trio_infernal_bearb_web.jpg

Christian Bakanic: Akkordeon, Keys, Perkussion

Christian Wendt: Kontrabass, E-Bass

Jörg Haberl: Schlagzeug

 

Vor dem Konzert gibt es um 19 Uhr einen kostenlosen Tango-Schnupperkurs mit Benedicta Walser  (keine Vorkenntnisse erforderlich).

Nach dem Konzert ab ca  22.30 Uhr: Milonga mit DJ José

Eintritt: Konzert allein 15 €, ermäßigt 13 €. Milonga allein: 10/8 €. Beides zusammen 23/20 €.

 

Diesen Abend veranstalten wir gemeinsam mit der vh Ulm, der Stiftung HfG Ulm sowie Donautango e.V.

 
Sa., 25.2.17 Lucie M. und das Tribunal des Escargots PDF Drucken E-Mail
21 Uhr    EinsteinHaus Ulm (Kornhausplatz 5)
Ein „geheimnisvoller, skurriler, spielerisch-amüsanter Text- und Liederzirkus” (Folker Magazin). Nie lässt sich das Schneckentribunal um die junge Chansonpoetin und Schauspielerin Lucie Mackert (Gewinnerin des TROUBADOUR-Förderpreises und der GOLDENEN HOYSCHRECKE) einfangen und in eine Stilschublade stecken. Immer tänzeln die Arrangements des Gitarristen Thomas Maos in wilden Kapriolen zwischen den verschiendensten Genres hin- und her: Folk, Electro-Swing und Zirkusklänge paaren sich mit Calypso, Gypsie-Jazz und Rock. “Das Ganz17-02-25_lucie_m_web.jpege hat eine unaufdringliche Leichtigkeit, eine intelligente Sprachspielerei, mit kleinen ironischen Widerhaken und einer flotten, rhythmischen, ja tanzbaren, musikalisch einfallsreichen Umsetzung.” Mit dem Titellied “Kreuzweise” vom gleichnamigen Debutalbum landeten die vier Musiker im September 2016 auf Platz 9 der Liederbestenliste. Und ihre Live-Show beweist , dass sie auch auf der Bühne gerne überraschen und das Unkonventionelle lieben.

Lucie Mackert: Gesang, Gitarre, Banjo, Ukulele

Thomas Maos: 6 und 12 saitige E-Gitarre

Uli Sobotta: Euphonium, Trompete, E-Bass

Julian Konzmann: Schlagzeug, Glockenspiel

Eintritt: 15 €, ermäßigt: 12 €; Schüler/Studenten 10 €; bis 16 Jahre freier Eintritt

(in Zusammenarbeit mit der vh Ulm)
 
Mehr Informationen.... PDF Drucken E-Mail
... über unser Programm folgen!
 
Wir brauchen Mitarbeiter! PDF Drucken E-Mail
Besondere Qualifikationen sind nicht erforderlich, jeder kann sich mit seinen Fähigkeiten einbringen und von den anderen lernen. Es gibt die verschiedensten Tätigkeitsbereiche und ein klasse Team!