Fr., 5.5.17 Mehr Lyrik geht nicht (im Rahmen der Literaturwoche Donau 2017) PDF Drucken E-Mail

19.30 Uhr     Café Jedermann Ulm (Neue Straße 100)

Freches, Schönes, Irres und Großartiges: Ein Lyrikabend mit Heike Fröhlich, Sascha Kokot und dem Mitherausgeber der „Parasitenpresse“, Adrian Kasnitz. 17-05-05_heike-fohlich_sabine_-munch_web.jpg

Musik: Liam Cairns

Moderation: Marcus Golling   

  

„Wie es sich im Mund anfühlt“ ist der Münchner Lyrikerin und Audiokünstlerin Heike Fröhlich (Jahrg. 1982) beim Schreiben ihrer Texte sehr wichtig. Das Spielen mit Sprache, das lustvolle Verändern dieser, ergibt eine unglaubliche Stärke, die sich in ihren Gedichten aufspüren lässt. Ihr Motto dabei: „Fabulieren, Form und Freiheit.“


17-05-05_sascha_kokot-swqa.sophron_web.jpgGanz anders, Sascha Kokot. Der Leipziger Autor und Fotograf (Jahrg. 1982) wird uns seinen neuen Gedichtband „Ferner“ vorstellen, der bei Edition Azur erschienen ist. Seine Gedichte führen uns hinter die kühlen, verspiegelten Oberflächen der Gegenwart. In klaren, nüchternen Versen entwirft er Szenarien des Verschwindens und des Neubeginns – mit der Gewissheit, dass Lücken und Fehlstellen uns weit mehr über unsere Welt und ihre Mög
17-05-05_adrian_kasnitz_web.jpglichkeiten erzählen als alles tatsächlich Vorhandene.
Abrunden wird diesen besonderen Abend Adrian Kasnitz. Der Köln
er Schriftsteller ist Co-Verleger im kleinen Literaturverlag „Parasitenpresse“ und gibt Lyrik im Kleinstformat heraus. Wie das funktioniert? Darüber wird er erzählen.

(Foto Heike Fröhlich:  Sabine Münch , Foto Sascha Kokot: A. Sophron)

 

Eintritt: 10 €, ermäßigt nur für Vereinsmitglieder: 8 €

(in Kooperation mit dem Literatursalon Ulm/Neu-Ulm e.V.)

 
Sa., 20.5.´17 Natalia Mateo (Worldmusic/Jazz // Polen/Deutschland ) PDF Drucken E-Mail
21 Uhr    EinsteinHaus Ulm  (Kornhausplatz 5)
Verstörend und intim. Schön, wütend, rauh. Weich, verletzlich und verletzend. Reif. Zerbrechlich. Betörend.
Natalia Mateo hat Wurzeln und ist wie der Jazz doch gleichzeitig entwurzelt. Die polnische Sängerin singt und säuselt, definiert aber gleichzeitig Dissonanzen, sie liebt den Kitsch genauso wie sein Gegenteil. Eigenkompositionen treffen da auf traditionelle slawische Folks
17-05-20_mateo_img_8776_kopie.jpgongs, Weltmusik auf Pop und Jazz. Mit ihr auf der Bühne: Eine wunderbare Gruppe fünf junger Musiker, die wir schon mehrfahc hier bei uns zu Gast hatten und die das Publikum immer wieder begeisterte.
Natalia Maeo: Gesang
Simon Grote: Piano

Dany Ahmad: Gitarre
Fabian Ristau: Schlagzeug, Perkussion
Christopher Bolte: Bass

(in Zusammenarbeit mit der vh Ulm)

logo_ulmtickets-web.jpg Eintritt: 16 €, ermäßigt 12 €, Schüler/Stud. 10 €, freier Eintritt bis 16 J.
                                                                                            Vorverkauf:


 
Fr., 28.7.17 Sommerkonzert auf der HfG-Terrasse: Patrick Wieland Gästeliste feat. Coby Grant PDF Drucken E-Mail

20 Uhr   Mensa-Terrasse der ehemaligen Hochschule für Gestaltung (HfG), Am Hochsträß 5 (bei schlechtem Wetter innen!)

Gästeliste  / Patrick Wieland lädt ein ..17-07-28_gaesteliste-logo_kopie_2.jpg

Der Ulmer Gitarrist Patrick Wieland ist einer, auf den die Großen des Geschäfts gerne zurückgreifen: Ob die Fantastischen Vier, Max Herre, Joy Denalane, Stefanie Heinzmann oder Flo Mega - überall hat Wieland schon seine souligen und extrem entspannten Licks beigetragen. Zudem ist er schon seit einigen Staffeln Gitarrist der TV-show "Voice of Germany". Und weil Wieland so viele Künstler trifft und immer wieder neue Talente kennenlernt, hat er eine eigene Konzertreihe namens „Gästeliste“ ins Lebengerufen, in der mit verschiedensten Sängerinnen und Sängern auftritt.


Seit Coby Grant´s "Song About Me" im skandinavischen TV in ein17-07-28_cobygrant_web.jpgem Werbespot platziert war, hat sich das Leben der jungen australischen Singer/Songwriterin komplett verändert. Sie spielt internationale Tourneen, schreibt unterwegs neue Songs und vermarktet erfolgreich ihre Musik, ohne sich an ein Plattenlabel zu binden. Ob mit Band oder nur von ihrer Gitarre begleitet, versteht es Coby, die Leute in ihren Bann zu ziehen - mit leisen Tönen, die unter die Haut gehen und den Zuschaer sofort auf eine Reise mitnehmen. Das mag vielleicht auch der Grund sein, warum Norah Jones´ Produzent Peter Malick zwei ihrer Songs herausbrachte und der legendäre Singer/Songwriter Don McLean ("American Pie") die junge Australierin als Support mit auf Tour nahm. Bei der TV-Show "Keep your light shining" traf sie auf Patrick Wieland, der sie sofort zu seiner "Gästeliste" einlud. Heute als Sommerkonzert auf der legendären HfG-Terrasse. logo_ulmtickets-web.jpg

 

Eintritt 15 €, ermäßigt 13 Uhr                                         Vorverkauf: 

(in Zusammenarbeit mit der vh Ulm und der HfG-Stiftung
Vorverkauf:

                                                                                                        

 
Mehr Informationen.... PDF Drucken E-Mail
... über unser Programm folgen!
 
Wir brauchen Mitarbeiter! PDF Drucken E-Mail
Besondere Qualifikationen sind nicht erforderlich, jeder kann sich mit seinen Fähigkeiten einbringen und von den anderen lernen. Es gibt die verschiedensten Tätigkeitsbereiche und ein klasse Team!