Fr., 29.3.2019 Harrycane Orchestra (Weltmusik/Jazz international) PDF Drucken E-Mail
21 Uhr   EinsteinHaus Ulm (Kornhausplatz 5)

Die Liebe zur orientalischen Melodieführung, die Faszination für arabische Rhythmik sowie die Leidenschaft für Improvisation bilden die Basis der Kompositionen, die Schlagzeuger/Komponist Harry Alt speziell für dieses Ensemble geschrieben hat. Das klingt oft fast volksliedhaft, im nächsten Moment eher weltmusikalisch nach Arabic-Jazz. Mal bestimmt der türkische Gesang von Tarkan Yesil, mal die pure Improvisationsfreude aller beteiligten Musiker das Geschehen. Dabei stehen sich strenge Kompositionen und freie Gestaltung nicht gegenüber, sondern ergänzen sich hypnotisch-anmutig.19-03-29_pressefoto_harrycane_orchestra_by_frauke_wichmann_web.jpg
Harry Alt: Schlagzeug/Komposition
Kay Fischer: Saxophon/Klarinette/ Flöte
Tarkan Yesil: Gesang/Riq
Joe T. Aykut: Cümbüc
Giuseppe Puzzo: Bass
David Kremer: Klavier

Eintritt: 15 €, ermäßigt: 12 €, Schüler und Studenten 8 €, , Menschen bis 16 Jahre haben freien Eintritt.
(Veranstalter: KunstWerk e.V. in Zusammenarbeit mit der vh Ulm)

00_logo_ulmtickets-web.jpg

                                             Vorverkauf (aufs Logo klicken):

 
Fr. 3.5.2019 Obradovic – Tixier Duo (Kroatien/Frankreich) PDF Drucken E-Mail
21 Uhr    EinsteinHaus Ulm (Kornhausplatz 5)

"Die Musik ist das Abbild des Lebens, die Vision der Welt, der Schrei, der die Töne des Weltalls überträgt“, sagt Lada Obradovic. Ihr Schlagzeugspiel ist wie das auf einem Klavier aus Haut. Ihre raffinierten Berührungen, manchmal kaum zu hören, manchmal mit deutlichen Amplituden, wechseln von einer rhythmischen Superposition zur anderen, und es bietet die vielfarbige Folie, um die Tasten singen zu lassen. David Tixiers Hände tanzen dabei mehrdimensional auf verschiedenen Instrumenten, dem Flügel werden elektronische Varianten zur Seite gestellt.

Latins de Jazz schrieb über das mehrfach preisgekrönte Duo:19-05-03_pressefoto__dsc08845__by_jennifer_scherler_web.jpg

"Eine ungewöhnliche und innovative Musik, elegant und sensible, durchdacht und interaktiv. Eine sanfte Berührung und Stärke, sie ist faszinzierend und überraschend, genauso wie anregend."

David Tixier: Klavier, Keyboard, DSP, Komposition

Lada Obradovic: Schlagzeug, Percussion, Glocksenspiel, Stimme, Komposition

Eintritt: 14 €, ermäßigt: 11 €, Schüler und Studenten 8 €, Menschen bis 16 Jahre haben freien Eintritt.
(Veranstalter: KunstWerk e.V. in Zusammenarbeit mit der vh Ulm)

00_logo_ulmtickets-web.jpg

                                                Vorverkauf (aufs Logo klicken):

 

 
So., 28.7.19 HfG-Sommerkonzert: Liffey Looms feat. Philip Bölter PDF Drucken E-Mail
19.30 Uhr   Open-Air auf der Terrasse HfG-Terrasse mit Blick übers Donautal (Am Hochsträß 5, bei schlechtem Wetter drinnen!)
Unsere Sommerkonzerte an der legendären (und schönsten) Theke Ulms werden langsam Kult. Bisher hatten wir JEDES Mal schönes Wetter, so dass man beim Konzert auf der Terrasse den herrlichen Blick übers Donautal genießen konnte. (Dieses Jahr allerdings nicht mit Mondfinsternis, die letztes Jahr ohne Aufpreis mitgeliefert wurde.)
Philip Bölter ist heuer zu Gast bei der Ulmer Band Liffey Looms. Bölter gilt als einer der originellsten Gitarristen seiner Zeit; im Radio und TV präsentierte er sich einem Millionenpublikum und erhielt den Robert Johnson Guitar Award. Nie vorhersehbar, fast schon perkussiv schlägt er in die Saiten und entwickelt eine unglaubliche Dynamik. Mit einfallsreichen Variationen unterläuft er charmant alle Erwartungshaltungen in sein Spiel und erfindet sich in seinen Interpretationen immer wieder neu. Jedes seiner Konzerte ist ein Unikat. 19-07-28_liffey_looms_by_dianamuehlberger_21_web.jpg

Liffey Looms spielen dazu kraftvolle und dennoch sensible Harmonien von Gitarre und Bass, die das Gerüst für den charakteristischen zweistimmigen Gesang des Air-Folk Duos bildet. Die sanfte Stimme der Bassistin Eena May ergänzt den Gesang des Ulmer Musikers Léon Rudolf kontrastiv.  Es sind die Widersprüche, die das Liedermacher-Duo alles andere als oberflächlich nach vorne tragen.

Achtung: Unsere HfG-Sommerkonzerte sind in der Regel ausverkauft. Es empfiehlt sich, Karten im Vorverkauf zu besorgen (zuzügl. VVK-Gebühr)

Eintritt:  18 €, ermäßigt: 15 €, Schüler und Studenten 10 €, bis 16 Jahre freier Eintritt
(im Vorverkauf zuzügl. Gebühr)

(Veranstalter: KunstWerk e. V. in Zusammenarbeit mit der vh Ulm und der Stiftung HfG)

00_logo_ulmtickets-web.jpg

                                                Vorverkauf (aufs Logo klicken):

 

 
Mehr Informationen.... PDF Drucken E-Mail
... über unser Sommerprogramm folgen rechtzeitig. 
 
Wir brauchen Mitarbeiter! PDF Drucken E-Mail
Besondere Qualifikationen sind nicht erforderlich, jeder kann sich mit seinen Fähigkeiten einbringen und von den anderen lernen. Es gibt die verschiedensten Tätigkeitsbereiche und ein klasse Team!