So., 14.2.10 FREISPIEL 36: Urs Röllin & Robert Morgenthaler (Schweiz) PDF Drucken E-Mail

20 Uhr

vh Ulm, EinsteinHaus, Kornhausplatz 5

Zusammen mit dem kongenialen Posaunisten Robert Morgenthaler spielt Röllin mit Formen und Idiomen und wagt den Surf auf den «freak waves», so der Titel ihrer Duo-CD. Das Duo zeichnet sich durch Spielwitz aus und das Überraschungsmoment ist hoch. Mit beachtlicher Spielkultur lässt «Boneguitar» die Innovationen der vom Jazz kommenden improvisierten Musik der letzten Jahrzehnte Revue passieren. Einflüsse werden nicht verleugnet, aber auf sehr persönliche Weise transformiert. 

Faszinierend ist die Leichtigkeit, mit welcher die beiden den Prozess d10-02-14_rllin_morgenthaler_web.jpges im Moment Komponierten hörbar machen und miteinander kommunizieren. Die beiden versierten Musiker spielen seit über zehn Jahren im Quartett «Unart 4.0». Dessen Prinzip trägt auch das Duo: Komponierte Themen, Soli und frei improvisierte Teile werden in eine schlüssige Form gebracht. Spielend wechseln die beiden Musiker die Funktion zwischen Gerüstbauer, Solist und Sound-Erfinder, zwischen unter-
stützendem und herausforderndem Input.

Robert Morgenthaler; tromb, efx

Urs Röllin: g, efx

 (in Zusammenarbeit mit der vh Ulm)

 
Mehr …
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 203 - 248 von 248