Fr., 31.10.14 Antonio Cuadros De Béjar & Latin Affairs (Latin Jazz) PDF Drucken E-Mail

20 Uhr      EinsteinHaus Ulm (Kornhausplatz 5)

Latin Jazz ist bei Leibe keine neue Musikrichtung, aber leider wird er von Jazzinteressierten und vielen Musikern falsch eingeordnet und auf Bossa Nova oder Samba beschränkt. Obwohl schon viele große Musiker wie Dizzie Gillespie, Wes Montgomery oder Arturo Sandoval gezeigt haben, dass es keine Grenzen für das Genre gibt.

Bei “Latin Affairs” wird das nun bestätigt, Rhythmen wie Mambo, Cha-Cha-Chá, Bolero und Son werden mit Swing, Funk und Jazz-Balladen gemischt.  Die Musiker von Latin Affair komb14-10-31_pressefoto_2_kopie.jpginieren afrokubanische und brasilianische mit allen anderen lateinamerikanischen und jazzmusikalischen Rhythmen.

Antonio Cuadros De Béjar  (g, comp., arrang.) 

Héctor Martignon  (b, arrang.)

Markus Braun (b)

Antoine Fillon (dr)

Eintritt: 15 €, ermäßigt 12 €

(in Zusammenarbeit mit der vh Ulm)

 
< zurück   weiter >