Mi., 25.5.16 Dominic Egli´s PLURISM feat. with Feya Faku (Aktionswoche "Kultur öffnet Welten") PDF Drucken E-Mail
21 Uhr   EinsteinHaus Ulm (Kornhausplatz 5)

Die Band präsentiert eine bunte Liebeserklärung an den afrikanischen Kontinent, sein16-05-25__feya_faku__27_1_15.jpge Gerichte und seine schillernde Musik.  Mal mehr, mal weniger nahe an den originalen Einflüssen, transzendiert PLURISM eine erträumte afrikanische Folklore in den Kontext der zeitgenössischen Jazzsprache. Dominic Egli und seine Mitstreiter, allen voran der südafrikanische Trompeter, entwickeln mit explosiver 16-05-25__donat_fisch_plurism_livemoods_27_1_15_copyright_palma_fiacco.jpgGelassenheit und erdiger Verspieltheit liedhafte Melodien, vielschichtig treibende Grooves und eruptive Soli.

„Verwirrend schön ist die ganze CD dieser vier wunderbar harmonierenden und groovenden Musiker, dreizehn Songs, 16-05-25__dominic_egli_plurism_livemoods_27_1_15._copyright_palma_fiacco.jpgdie uns den Kopf verdrehen.“ Jazz’n’more
  „Egli’s Kompsitionen sind präzise musikalische Abstraktionen, die er, wie die radikal reduzierten Ornamente in afrikanischen Stoffen oder in den Wandmalereien und Skulpturen der Ndbele in Zimbabwe, in seine Kompositionen einflicht.“ Schwäbische Zeitung16-05-25__raffaele_bossard_copyright_palma_fiacco.jpg
„Egli’s Quartett gelingt ein imaginärer Afro-Jazz, der vor Sinnlichkeit vibriert..“ Jazzthing

Dominic Egli: Schlagzeug, Perkussion
Donat Fisch: Altsaxophon, Tenorsaxophon
Raffaee Bossard: Bass
Fezile „Feya“ Faku: Trompete, Flügelhorn

(Fotos: Palma Fiacco)

Eintritt: 15 €, ermäßigt: 12 €

logo_reservix.jpg

 

(in Zusammenarbeit mit der vh Ulm)                         Kartenvorverkauf:


 
< zurück   weiter >