Sa., 21.9.2019 Manawa / Ela + Manu (Rock + Singer / Songwriter) + Mint (Pop-Rock) PDF Drucken E-Mail
19 - 1 Uhr   Steinhaus Ulm  (Neue Straße 100, in der zweiten Reihe)
(im Rahmen der Kulturnacht Ulm/Neu-Ulm)

Überraschenderweise gibt es heute Abend 3 Acts. Für die krankheitshalber verhinderte Band Zylinderkopf sind Ela & Manu sowie die Pop-Rock-Band MINT eingesprungen.

19 Uhr Manawa 19-09-21_manawa_web_.jpg

20 Uhr: Ela & Manu

21 Uhr: Manawa 

22 Uhr: Ela & Manu

23-1 Uhr: Min

Manawa bedeutet: Jetzt ist der Augenblick der Macht. Die Sängerin Helga Kölle-Köhler verwebt eigene Texte mit Mantren, mit Aussagen der hawaiianischen Kahunas, der Cherokeeindianer, aber auch Lyrikern wie R. M. Rilke. Das Duo schreibt seine Musik selbst, Georg Daucher spielt speziell gestimmte Gitarren, zugleich kraftvoll und zart-sensibel.Musik, kreisend um Stille, Stimme, Wort und Saiten. Mit den Ohren des Herzens lauschen. „Kann mir einer sagen, wohin ich mit meinem Leben reiche?“ (Rilke)


19-09-21_ela__manu_kopie.jpg
Auf der Bühne wechseln sie sich von 19 – 23 Uhr ab mit dem Ela & Manu. Sängerin Ela Virginia sing rau-romantische, aber sehr moderne Evergreens und interpretiert beispielsweise Songs von Rio Reiser. Jazzig und soulig, im Herzen rebellisch, sehnsüchtig, bewegend. Begleitet wird sie vom wandlungsfreudig aufspielenden Tastenmann Manuel Staib.


Die ursprünglich eingeplante Band Zylinderkopf musste ihren Auftritt krankheitshalber absagen. An ihrer Stelle spielen nun zwischen 23 und 1 Uhr MINT und runden den Abend mit Musik ab, die in die Beine geht. Die Band aus dem Raum Heidenheim steht für kraft- und gefühlvollen Sound gleichzeitig, die deutschsprachigen Texte der Sängerin verbinden sich mit Rock, Pop und anderen Einflüssen.










Eintritt zusammen für alle Kulturnacht-Veranstaltungen: 10 €, ermäßigt: 8 €

(Veranstalter: KunstWerk e.V.)

 
< zurück   weiter >